Vita

Frank Keil

Lebt und arbeitet in Hamburg und Norddeutschland.

Studium der Diplom-Pädagogik. Seit 1995 unterwegs als freier Journalist, Schwerpunkte Kunst und Kultur, Geschichte sowie Bildung und Soziales.

Aktuell regelmäßige Beiträge für die Taz Nord, Hinz&Kunzt, Nordis, Mare, Jüdische Allgemeine, die Evangelische Wochenzeitung und andere Medien.

Seit 2017 Redaktor und Autor für das deutsch-schweizer Männermagazin ERNST (www.ernstmagazin.com).
Außerdem Autor für die Plattform www.maennerwege.de. Regelmäßige Kolumne „Männerbuch der Woche“.

Redaktionsdienste für das Straßenmagazin Hinz&Kunzt sowie die Evangelische Wochenzeitung

PR: 2018 Projekt „Familienchancen“ für die Agentur „Achtung!“ zusammen mit dem Fotografen Andreas Herzau.

Preise:

1990: Förderpreis für Literatur der Hansestadt Hamburg

2009: Essaypreis der Akademie für Publizistik

Seit 2012 im Vorstand des Verbandes für freie Journalisten FREISCHREIBER